Aufregung und Auflösung ( Blog 197 )

Habe Furchtbares hinter mir. Gestern nachmittag habe ich einen Installationsvorgang auf dem PC unterbrochen und das Gerät abgeschaltet. Als ich mich am Abend dem weblog widmen wollte, zeigte der Bildschirm ein pulsierendes Installationsfenster an. Ansonsten war nichts zu machen. Ich wälzte die entsprechenden Handbücher, probierte alle möglichen Tastenkombinationen – nichts half. Erst am heutigen (späten) Vormitttag gelang es mir das Startfenster zu öffnen und das Problem zu beheben. Wie eigentlich ist mir auch jetzt noch nicht klar.

Der Graphodino hat das Rätsel (Blog 195) souverän gelöst. Es handelt sich um einen Text aus Heinrich Heines Harzreise.

Ansonsten fällt mir auf, dass ich in letzter Zeit lange Texte schreibe, die dennoch für die angesprochenen Themen eigentlich nicht lang genug sind und zumindest auf mich einen unvollständigen Eindruck machen. Bin niht zufrieden mit mir.