Sie kommen immer näher (Blog 256)

Holzhandel ist eines der ältesten Gewerbe der Welt. Schon der König Salomon kaufte die Zedern des Libanons für der Tempelbau in Jerusalem. Der älteste beurkundete Holzhandel in unserem Wirtschaftsraum ist ein um das jahr 1000 beurkundeter Kauf von Eichenstämmen. Die Republik Venedig erwarb sie in Bayern.

Nun werde ich an meinem Arbeitsplatz im Duisburger Hafen mit einem sehr jungen, sehr erfolgreichen Zweig des Handels konfrontiert: Den Umschlag von Containern. Sie nehmen immer mehr Raum in Anspruch. Wo noch vor kurzem Brachland war (wie hinter unserem Firmengelände)
machen sie sich unübersehbar breit: Groß, bunt, fremd, laut (Sie werden mit gigantischen Kränen und Staplern bewegt). Heute morgen habe ich sie fotografiert. War noch nicht ganz hell.
Schöne Motive die einen besseren Fotografen verdient hätten:

holz+container3
holz+container2
holz+container1

16 Gedanken zu „Sie kommen immer näher (Blog 256)“

  1. Deine Tags sprechen Bände: Holz, Container, Leben! Für uns ist Holz noch Leben – aber die Container brauchen auch wir schon 🙁

    Ob meine Tochter Holz noch mit Leben verbindet? Da bin ich mir nicht sicher!

    Die Container sind der Blutstrom unserer globalen Welt.

    1. Holz lebt wirklich. Riecht gut (in wenigen Fällen auch furchtbar), schrumpft, altert und reagiert immer auf Änderungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Das wird auch künftigen Generationen nicht verborgen bleiben.

      Und Container kann man mit Holz ausbauen , mit Fenstern versehen
      und darin leben. Es gibt schöne Beispiele. Habe selber schon erwogen darin zu leben. Aber meine Frau weigert sich strikt.

  2. Hallo Manulan,
    dein Beitrag hat mich nachdenklich gemacht.

    Holzhandel verband ich erstmal mit den hiesigen Wäldern und den Sägewerken und den angenehmen Gerüchen nach Holz.

    Wissbegierig wich ich bin, wollte ich mehr wissen und
    bin auf diese Seite
    http://www.holzhandel.de/HolzABC.cfm
    getoßen.

    Ich wusste gar nicht, wieviele Holzarten es gibt.

    Gruß von Pointy

    1. Was dich freuen wird: Das Holz auf den Fotos kommt aus BaWü.
      Kriegen wir seit den 50er Jahren von einem Sägewerk irgendwo zwischen Sigmaringen und Biberach. Seelenwald heisst der Ort.
      Sind sehr zufrieden damit.

  3. Oha, die kommen aber sehr nah. Eines Tages blickst du aus dem Fenster und die haben einen Container auf einen eurer Halzstapel gestellt. :))

    Schöne Fotos. Das Gelände könnte mich auch grad reizen. 😉

    Holz ist toll. Toll anzufassen, toll der Geruch, toll die Maserungen für’s Auge.

    Mit Leder geht es mir aber genau so. Mein Bruder und ich sind zwischen lauter Leder groß geworden. Den Geruch werde ich auch mein Lebtag nicht mehr los. 😉

    1. Die stehen schon jetzt bedrohlich hinter unserem kleinen eingeschossigen Bürogebäude und sind dreimal so hoch.

      Ja, wer Baustellen mag ist auch in Häfen gut aufgehoben.

      Leder mag ich auch sehr und pflege es gerne. Bin wie schon erwähnt begeisterter Schuhputzer. Hattet ihr vielleicht eine
      Schuhmacherei ? Vielleicht kannst du gelegentlich mal über deine lederne Vergagenheit berichten.

  4. Ich kann dich verstehen, Holz ist immer schöner als jedes andere Produkt. Leider verlieren wir an Werten und wollen immer nur „schneller-billiger-neuer“.

    Also ich würd da gerne auch mal rumschleichen um Fotos zu machen 🙂

    1. Die Antwort kommt ein bisschen spät. Tschuldigung. Katzen haben wir hier einige, aber eher von der scheuen, mißtrauischen Sorte. Sie werden ihre Gründe haben. Bei guter Witterung liegen sie gern dekorativ ausgestreckt auf den Eichenstämmen, verschwinden aber blitzartig wenn man sich ihnen nähert.

      Ich weiß, das Hamm auch einen Hafen hat. Vielleicht triffst du dort eine ähnliche Atmosphäre an. Oder du versuchst es mal auf dem Gelände der Holzhandlung Schmitz und Erdmann ? Die kenne ich zwar nur vom Telefon, sie müssten aber ähnlich strukturiert sein wie wir.

      Wünsche ein angenehmes Wochenende

      Manulan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*