Neuer Schnee (Blog 365)

So sah es bei uns zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr aus. Ein ergiebiger Schneeschauer den ich vom Balkon aus mit der handykamera festhielt ging nieder. Da die Temperatur bei +3 Grad lag blieb nicht viel davon liegen.

Wenn es aber heute Nacht kälter und weitere Scheeschauer folgen könnte es sein, das ich morgen früh wieder zu Besen und Schaufel greifen muß.

Sollte der Player nicht funktionieren gibt es hier noch eine weitere Möglichkeit den Film zu sehen: http://de.sevenload.com/videos/FUthAvX-24-1-10-Nachmittags

15 Gedanken zu „Neuer Schnee (Blog 365)“

  1. Das schneite ja richtig toll bei euch. Hier hat es um 1700 angefangen – und bei -2 Grad seitdem nicht wieder aufgehört. Daher hatte ich schon einige Bewegung, und werde auch morgen in der Früh´ meinen Frühsport haben.

    1. Langsam bin ich es leid. So oft wie in diesem Winter habe ich lange nicht mehr in der Frühe Schnee räumen müssen.
      Das letzte Mal Mitte der 80er Jahre. Harte, kalte Winter scheinen ihren „Schwerpunkt immer im Januar zu haben.

  2. ähh jaaa. grusel. bei uns sind’s gerade -7,7° und für morgen früh ist auch leichter schneefall angesagt. der wird dann leider liegenbleiben, aber dann muss man sich nicht mehr die nackten, vereisten strassen und die neuen schlaglöcher ansehen.. 🙄 etwas zuviel winter dieses jahr für mich.

      1. das letzte mal hatten wir solche temperaturen über wochen 1997, da gefror die alster und ich bin mit meinen freunden über die glühweinstände hergefallen… und hingefallen.. :)) was sonst?

        ich hab inzwischen eine super warme jacke von carhartt, nur geht die leider nicht bis zu den knien. heute hatte ich nach 30 minuten fussmarsch bei -9° blaue beine und an einer stelle am oberschenkel ist die haut aufgeplatzt. ich glaube, es ist wirklich zu kalt für mich und ich bilde mir das nicht nur ein.. :-/

  3. (…sage ich doch, in elf Monaten ist Weihnachten… aber der Schnee ist bei Euch ganz schön laut…und zwischendurch schnauft er sogar ein bisschen… und es ist irre – das kommt hier besonders gut – was man mit so einem Handykamera hin kriegt… selbst oder gerade bei diesen Witterungsbedingungen oder wie man da sagt… also möglichst keinen schlechten Rutsch…)

    1. Der Schnee führt offenbar ein Eigenleben und ich hoffe den Restwinter weiter ohne Sturz und Blessur zu überstehen.

      PS: Ich hab dein weblog in letzter Zeit etwas vernachlässigt, werde mich aber am Mittwoch intensiver deinen letzten Texten widmen.

      1. Ach was – ist okay, wenn Du kiekst mitte Oogen; wenn nicht, wird meine zarte Seele eines verhinderten Dichters mitnichten Schaden nehmen; es ist ja, scheint es, so was wie ein Kontakt da, wie die Züchos immer sagen…

        Ich muss bloß aufpassen, dass ich nicht mal „unverhofft“ weich werde bei so Angeboten von Handys „garantiert ohne versteckte Klauseln“ usw., denn die Dinger sind Tatsache ganz edel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*