„Millionen handys tot“ ….. (Blog 330)

…..lautete die Schlagzeile der Bildzeitung am Mittwoch vergangener Woche nachdem tags zuvor das T-Mobile Netz ausgefallen war. Auch ich gehörte zu den Betroffenen. Zwar versuchte ich garnicht zu telefonieren aber ich saß im Zug und wollte mit Hilfe des im vorangegangenen Eintrages beschriebenen „google handy“ die Internetausgaben einiger Zeitungen checken was nicht möglich war. Was mich im Nachhinein noch wurmt: Ich vermutete die Schuld bei mir, nahm an irgendeinen Bedienungsfehler gemacht zu haben. Erst am Abend erfuhr ich den wahren Grund – ausgerechnet im Uralt-Medium „Fernsehen“.

Auch mein Magen wurde durch den Ausfall des Netzes geschädigt. Ich hatte vor, den „Tokyo Tea Room“ http://www.manfredkonradt.de/2007/07/21/tokyo_tea_room_blog~2678165/ aufzusuchen, fand ihn aber verschlossen vor. Da ich sehr hungrig war suchte ich den nächstgelegenen Imbiß auf . Currywurst statt Sushi: Das hat mir an diesem Abend nicht gut getan. Später erfuhr ich, das der erkrankte Besitzer, der sich erinnerte, das ich Dienstags häufig komme versucht hatte mich telefonisch zu benachrichtigen was aus den bekannten Gründen nicht möglich war.

Ansonsten habe ich eine wohltuend ereignisarme Woche hinter mir die gestern dann doch noch einen Höhepunkt hatte: Meine blogfreundin Frau wirrkopf ( www.wirrkopf.blog.de ) feierte ihren 60. Geburtstag nach. Ein anregender Nachmittag in dessen Verlauf ich Frau immekeppel ( www.immekeppel.blog.de ) kennenlernen durfte und natürlich weiß ich nun auch, wie gross das BamBam (www.bambams.blog.de) wirklich ist.

Habt alle eine angenehm kurze Arbeitswoche !