Schneller als „Die Zeit“….. (Blog 338)

…..war so mancher Blogger bei diesem Thema. Die gleichnamige Wochenzeitung wirbt gerade mit 300 Großflächenplakten auf Bahnhöfen die Marylin Monroe bei der Lektüre des Ulysses zeigen:

http://www.dnv-online.net/medien/detail.php?nr=34697&rubric=Medien&nr=34697

Auch ich habe diese Thematik vor drei Jahren schon einmal aufgegriffen:

http://www.manfredkonradt.de/2006/06/06/was_marilyn_monroe_und_ich_gemeinsam_hab~858869/

Dieser Blogeintrag blieb damals unkommentiert und fand nur wenige Leser. Als ich das Plakat gestern auf dem Duisburger Hauptbahnhof zum ersten Mal sah, entschloss ich mich, ihm hiermit eine zweite Chance zu geben.

Bleiben wir bei Hamburger Presseerzeugnissen. Das „Hamburger Abendblatt“ meldete heute, das Frauen 76 Tage ihres Lebens damit verbringen in ihren Handtaschen zu „wühlen“:

 
Vielleicht der Moment zu gestehen, das auch ich eine Handtasche mein Eigen nenne:

Handtasche

Eigentlich ist es eine Art „Kulturtasche“. Ich bekam sie vor Jahren in einem Biokosmetikladen geschenkt . Jute mit einer den Reissveschuss umhüllenden bronzefarbenen Plastikverzierung. Aber ich mag das Teil. Trage es zwar selten in der Hand – die meiste Zeit verbringt sie mit dem Notebook in meinem Rucksack – aber es beherbergt wichtige Dinge: Einen kleiner wenig benutzten Terminkalender für alle Fälle, Bleistift, Papiertaschentücher, Nagelfeile, Alkoholpads und eine Digitalkamera.

AUS MEINER COMMUNITY:

Der graphodino ist zurückgekehrt was mich freut: http://graphodino.blog.de

Frau wirrkopf twittert jetzt auch: http://twitter.com/BamBamsFrauchen

und nicht nur ich mache mir Sorgen um die Stadtpomeranze:

http://fahrtenbuch.blog.de/2009/06/18/geht-eigentlich-6336728/