Schwedenstahl (Blog 227)

Von welchem Auto träumte der heute 80jährige Mann als er Anfang der 60er Jahre ein aufstrebender technik- und zukunftsgläubiger Mitdreißiger war? Von diesem:

DSC00003

Das war der Lieblingswagen meines Vaters. Einen Volvo sah man damals noch seltener als heute, aber wenn er eines solchen Autos ansichtig wurde war ihm die Begeisterung anzumerken. Er erzählte dann von der soliden Bauweise (wegen der harten schwedischen Winter), der mehrjährigen Garantie auf den Lack und den extra dicken Stahlblechen. Mich begeisterte der Wagen nicht. Ich fand die Form schon damals altmodisch und im Autoquartet war er auch nicht zu finden. Aber als ich vor einigen Tagen auf dem Weg vom Bahnhof zum Gesundheitsamt (wollte meine Frau von der Arbeit abholen) durch das Essener Bankenviertel ging zückte ich, plötzlich angefallen von dieser Kindheitserinnerung doch spontan die Kamera und habe auch verstohlen an das Blech geklopft: Klang wirklich stark.

Einige Jahre später hätte mein Vater sich diese Auto kaufen können. Aber er zog es dann doch vor, einer dieser BMW-Mittelklasse-Raser zu werden, die seinerzeit die Strassen unsicher machten. Schade, dass er seinem Traum nicht treu geblieben ist. Das Ding hätte ewig gehalten und vielleicht würde ich ihn heute noch fahren. Mittlerweile fnde ich ihn auch optisch schön.

Mehr Bilder von diesem Auto gibt es hier: http://de.sevenload.com/alben/vgZ6WEb